CAD/CAM-Technik

Die CAD/CAM Technologie (Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing) ist zurzeit die neueste Entwicklung in der Zahntechnik.

Diese Technologie ermöglicht individualisierte Rekonstruktionen und anspruchsvollste Implantatprothetik. Es stehen eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien zur Verfügung. Einzelne Zähne, Brücken und Zahnreihen können z.B. aus hochfestem, biokompatiblem Zirkoniumdioxid gefräst werden.

 

Das Modell der präparierten Zähne wird mit einem Laserscanner digital eingescannt. Am Computer wird mit entsprechender Software das Gerüst der zahntechnischen Restauration konstruiert. Die Daten werden in ein CAM Produktionszentrum übertragen und dort maschinell gefräst. Unter Einsatz neuester Technologie wird ein präzises, stabiles und biokompatibles Gerüst aus Zirkoniumdioxid hergestellt, danach wird der Zahn im Praxislabor noch per Hand veredelt und indivualisiert.

Zirkoniumdioxid-Keramik ermöglicht eine hervorragende Ästhetik und überzeugende Passgenauigkeit.

CAD/CAM-Technik